Aktuelles


Alle Jahre wieder: „Kopf-Salat“ startet Advents-Spenden-Aktion
Freitag, den 02. Dezember 2016 um 11:16 Uhr
Friseurmeisterinnen unterstützen weiterhin Arbeit der Bürgerstiftung
Auch in diesem Jahr starten die Friseurmeisterinnen Ruth von Handorff (rechts) und Annika Lux-von Handorff in ihrem Friseursalon „Kopf-Salat“ an der Drosselstraße 3c wieder ihre im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Advents-Aktion. Foto: Vollmer

Damit wollen sie die ehrenamtliche Arbeit der Bürgerstiftung Holdorf unterstützen. Während der Adventszeit werden sie pro Haarschnitt einen Betrag in Höhe von 50 Cent spenden.
In dieser besinnlichen Zeit werden die Kunden zugunsten der Aktion auf ein kleines Geschenk verzichten. „Manche geben sogar selbst etwas dazu“, berichtet Ruth von Handorff aus ihrer Erfahrung der ersten Aktionstage. „Die Bürgerstiftung engagiert sich in vielen gesellschaftlichen Bereichen und hilft, das Leben in Holdorf lebenswert zu machen, das wollen wir mit unserer Aktion gern fördern“, ergänzt Annika Lux-von Handorff.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
Auto Landwehr spendet 2000 Euro für Aktion „Sozialer Tannenbaum“
Donnerstag, den 01. Dezember 2016 um 15:52 Uhr
Tombolaerlös verdoppelt aus Anlass des 40-jährigen Firmenjubiläums
Weihnachtliches Geschenk für die Aufgaben der Bürgerstiftung Holdorf: Der Vorsitzende Richard Zumloh nimmt im Autohaus aus den Händen von Geschäftsführerin Gertrud Landwehr und dem Verkaufsleiter Marc Landwehr die Spende in Höhe von 2000 Euro entgegen. Foto: Vollmer
Im Jahr 1976 gründete der Kfz-Meister und Kaufmann Bernhard Landwehr die Auto Landwehr GmbH. Ein guter Grund, den runden Gründungstag am 17. September gemeinsam mit den Kunden zu feiern.

Gertrud Landwehr, Geschäftsführerin der Autovermietung Landwehr GmbH & Co. KG, nahm diesen Tag zum Anlass, eine Tombola mit wertvollen Preisen zu organisieren, deren Erlös für die Bürgerstiftung Holdorf bestimmt wurde. „Ich habe die Aktion „Sozialer Tannenbaum“ auf dem Weihnachtsmarkt gesehen und fand es eine tolle Idee“, sagt Gertrud Landwehr während der Scheckübergabe. So sind 1000 Euro bei der Feier mit den Kunden zusammengekommen. Als Dankeschön hat das Familienunternehmen die Summe auf 2000 Euro verdoppelt. Verzichtet allerdings in diesem Jahr auf das sonst übliche Weihnachtsgeschenk an die Kunden.

Der Bürgerstiftungsvorsitzende Richard Zumloh bedankte sich für den stattlichen Betrag und bezeichnete die Großzügigkeit des Unternehmens als eine vorbildliche Tat, die äußerst hilfreich für die Verwirklichung der Anliegen der Bürgerstiftung sein wird.

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
Reit und Fahrverein (RuF) Holdorf spendet großzügig Tombolaerlös
Dienstag, den 29. November 2016 um 14:13 Uhr
Nikolaus überreicht je 750-Euro-Scheck an OV-Aktion Sportler gegen Hunger (SgH) und Bürgerstiftung Holdorf

 

Scheckübergabe in der Reithalle: Nikolaus und Engel brachten die  beiden 750-Euro-Spenden zur Nikolausfeier des RuF Holdorf mit. OV-Sportredakteur Franz-Josef Schlömer (links) und Bürgerstiftungsvorsitzender Richard Zumloh (rechts) nahmen die Schecks aus den Händen des RuF-Vorsitzenden Dr. Aloys Brand entgegen. Foto: Vollmer

Als Ausrichter des Kreisreiterballs 2016 organisierte der Reit- und Fahrverein Holdorf am 2. Oktober eine umfangreiche Tombola. Den Erlös in Höhe von 1500 Euro spendeten die Reiter am Wochenende während ihrer Nikolausfeier in der Reithalle Holdorf. Der Nikolaus und seine zwei ihn begleitenden Engel überbrachten Schecks für die OV-Aktion Sportler gegen Hunger (SgH) und die Bürgerstiftung Holdorf in Höhe von je 750-Euro. „Wir fühlen uns Zugehörig zu den Sportlern im Landkreis und wollen gleichzeitig für die Bürger in unserem Ort etwas Gutes tun", sagte der RuF-Vorsitzende Dr. Aloys Brand.

 

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
159 Holdorfer Kindern werden Weihnachtswünsche erfüllt
Dienstag, den 29. November 2016 um 13:23 Uhr
Großartige Unterstützung der Aktion „Sozialer Tannenbaum“
„Wir sind mit dem Ergebnis unserer Präsenz auf dem Holdorfer Weihnachtsmarkt für die Aktion „Sozialer Tannenbaum“ sehr zufrieden“, zog Stefan Witte, Geschäftsführer der Bürgerstiftung Holdorf ein positives Fazit. In Zusammenarbeit mit dem Verein „Zukunft für Jugend“, werden in diesem Jahr 159 Holdorfer Kindern ihre Weihnachtswünsche erfüllt. Foto: Vollmer
Die Mädchen und Jungen aus sozial benachteiligten Familien durften im Vorfeld der Aktion ihre Wünsche bis zu einer Höhe von 25 Euro auf einen Weihnachtsstern schreiben. Dieser wurde auf dem Weihnachtsmarktstand an dem Tannenbaum angebracht. Wieder einmal hatte die Familie von Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug eigens dekorative Weihnachtssterne aus Seiten alter Kirchenliederbücher gebastelt, die den Spendern als Dankeschön überreicht wurden.

Die Bürgerstiftung Holdorf ist erfreut über die großartige Unterstützung durch die Weihnachtsmarktbesucher und dankt an dieser Stelle allen Spendern! In den kommenden Tagen werden die gewünschten Gegenstände eingekauft, verpackt und rechtzeitig zum Weihnachtsfest den Kindern überbracht.

 

Joomla Templates and Joomla Extensions by JoomlaVision.Com
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 25